zum Menü Startseite
„Sprache ist ein Schlüssel zur Welt.“
(vgl. Bildungsplan Deutsch 2016)

Wie dieses Zitat des Bildungsplans deutlich macht, ist unsere Sprache nicht nur ein notwendiges Mittel, um sich mit Mitmenschen zu verständigen, sondern dieser „Schlüssel“ soll unseren Schülerinnen und Schülern auch beim Öffnen von anderen, unterschiedlichsten Türen und Toren eine Hilfe sein- sei es im Beruf, im Umgang mit Mitmenschen oder bei neuen Herausforderungen.

Während der acht Jahre Deutschunterricht am St. Raphael Gymnasium soll dieser Schlüssel eines jeden Schülers immer weiter Form annehmen und passend zu den Lebenssituationen des Schülers geschliffen werden.

Zentrale Aufgaben des Faches Deutsch (Vgl. Bildungsplan Deutsch 2016, Bildungswert des Faches Deutsch)

Die besondere Bedeutung des Faches Deutsch besteht darin, dass die Sprache sowohl Medium als auch Gegenstand des Unterrichts ist.

Kommunikative Prozesse, sei es das Leseverstehen oder der Erwerb einer schriftlichen und mündlichen Ausdrucksfähigkeit, machen den Kernbereich des Faches aus.

Genau diese Fähigkeiten und Kenntnisse sind über das Fach Deutsch hinaus für alle anderen Fächer und Lebenssituationen relevant und geben somit einen grundlegenden „Entwurf“ für den Schlüssel vor.

Eine besondere Bedeutung kommt ferner der Literatur zu. Der Literaturunterricht gibt Gelegenheit, die Problemlagen vergangener und moderner Gesellschaften zu verstehen und kritisch zu hinterfragen.

Aber auch der Umgang mit Literatur und Sachtexten und anderen Medien wird eingeübt, sodass sich die Schülerinnen und Schüler in einer technisch-medial beschleunigten und zunehmend komplexen Lebenswelt orientieren können und mit den Anforderungen und Möglichkeiten der modernen Informationsgesellschaft umgehen können.

In schulischen Kommunikationssituationen lernen die Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Lebensentwürfen umzugehen. Durch die Begegnung mit unbekannten sowie fiktionalen Welten und fremden Sprach- und Denkmustern fördert der Deutschunterricht Toleranz und Empathie und unterstützt den interkulturellen Dialog.

Aus den zentralen Aufgaben des Faches Deutsch leiten sich daher unter anderen die folgenden Kompetenzen ab, die im Laufe des Deutschunterrichts vertieft und verfeinert werden sollen:

Sprechen und Zuhören

Die Schülerinnen und Schüler sollen ihren differenzierten Wortschatz erweitern, den sie in verschiedenen Kommunikationssituationen passend verwenden.

Eine Kommunikation erfordert aber nicht nur einen Sprecher, sondern auch die Bereitschaft, zuzuhören.

Diese Bereitschaft zu fördern, ist ebenso ein Ziel des Deutschunterrichts.

Schreiben

Die Schülerinnen und Schüler lernen verschiedenen Schreibformen kennen und üben sich in deren Anwendung.

Insbesondere das kreative Schreiben besitzt einen hohen Stellenwert, wobei die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Texte planen, überarbeiten und so individuell tätig werden können.

Lesen

Lesefreude und Leseinteresse zu wecken und zu fördern ist eines unserer höchsten Ziele.

Deshalb wird jedes Jahr in den 6. Klassen ein Lesewettbewerb veranstaltet, bei dem die besten Leser und Leserinnen aller 6. Klassen gegeneinander antreten.

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich aber auch mit den Texten auseinander und es wird ermöglicht, sich über diese auszutauschen und die eigene Weltsicht und Einstellungen zu überdenken.

Das Fach Deutsch leistet natürlich auch Beiträge zu weiteren Kompetenzen – nicht zu vergessen beispielsweise die Sprachreflexion, besser bekannt als Sprach- und Grammatikunterricht, unabdingbar sowohl für das Sprechen als auch für das Schreiben. Erwähnt werden sollte außerdem die Medienkompetenz. Insbesondere dem Deutschunterricht kommt die Aufgabe zu, den Schülerinnen und Schülern Texte unterschiedlicher medialer Form zu präsentieren. Dabei eröffnen sich den Schülerinnen und Schülern weitere Möglichkeiten des Wahrnehmens, Verstehens und Gestaltens.

Wir sind deshalb der Meinung, dass ein Theaterbesuch im Schuljahr nicht fehlen darf, und arbeiten mit dem Theater Heidelberg zusammen, das uns den Besuch vielfältiger Veranstaltungen ermöglicht.

Alles in allem hoffen wir, dass der mit den unterschiedlichen Fähigkeiten codierte „Schlüssel“ eines Schülers am Ende alle Tore und Türen zur Welt öffnen möge!

Termine

Di, 29.09.2020
- Mi, 30.09.2020
(Aula und Sporthalle)
Elternabend 5. Klassen
5a, 5b, 5c, 5d
Sa, 03.10.2020
Tag der deutschen Einheit
Do, 15.10.2020
19.30 Uhr (online)
1. Elternbeiratssitzung
18.45 Uhr für neu gewählte Elternvertreter
Do, 15.10.2020
18.30 Uhr
Berufsinfoveranstaltung des Rotary-Clubs Heidelberg für KS1 und KS2
Zwei Runden á ca. 45 Minuten; weitere Organisationsmitteilungen erfolgen an die Schülerinnen und Schüler.
Fr, 16.10.2020
8.30-13.00 Uhr
Alumnitag für die KS1
Für die Schülerinnen und Schüler der KS1 entfällt an diesem Morgen im genannten Zeitraum der normale Unterricht.

> alle Termine anzeigen