zum Menü Startseite

Schülerzeitungsworkshop in Freiburg

Wie schreibt man eigentlich eine Schülerzeitung? Wie kann man sie verbessern? Wie lässt sie sich besser verkaufen?
Mit diesen und anderen Fragen im Gepäck machten sich Schülerzeitungsredakteure aus Stiftungsschulen in Heidelberg, Offenburg und Sigmaringen Ende November 2022 auf den Weg nach Freiburg im Breisgau, um an einem zweitägigen Schülerzeitungsworkshop der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg teilzunehmen. Nach der Anreise per Bahn trafen die drei Redaktionen nach und nach am Zielort ein und so konnte es schon bald losgehen. Zuerst begrüßte Katharina Hauser, die Organisatorin, die Schüler, dann übergab sie an den Referenten Andreas Spengler. Dieser forderte dazu auf, jegliche Fragen zum Thema Schülerzeitung auf Zettel zu schreiben und hing diese an eine große Pinnwand. Das Ziel war es, all diese Fragen im Laufe des Workshops zu beantworten. Danach begann Herr Spengler zu erzählen, was man beim Gründen einer Schülerzeitung beachten muss, wo Probleme auftreten könnten und wie man die Schülerzeitung beliebt macht und viele dazu bringt, sie zu kaufen. Dabei wurde er immer wieder mit Fragen beworfen, die er alle sehr geduldig beantwortete. Nachdem diese erste Gesprächsrunde zu Ende war, gab es auch schon Mittagessen.

Direkt im Anschluss ging es mit der Workshopphase weiter: Jeder und jede hatte im Voraus bereits einen von drei Workshops ausgewählt: Schreiben, Fotografie oder Layout und Design. Für diesen Zweck kamen zwei weitere fachkundige Referenten, die dann jeweils einen Workshop betreuten. Nachdem jeder den richtigen Raum gefunden hatte, konnte mit nur wenig Verspätung in die vierstündige, intensive Arbeitsphase gestartet werden. In der Schreibgruppe wurde den Redakteuren erklärt, wie man Sätze interessant formuliert und ansprechende Texte schreibt. Die Schüler im Fotoworkshop erlernten den Umgang mit einer Kamera und ebenfalls das Schießen eines guten Fotos. Im Workshop für Layout wurde der Umgang mit zwei Computerprogrammen erläutert, man lernte viel über Formatierungen und Schriftarten und die ansprechende Anordnung von Text- und Bildblöcken.
Diese vier Stunden vergingen für alle Beteiligten wie im Flug. Nach dem anschließenden Abendessen trafen alle Redaktionen erneut zusammen, um sich einmal Exemplare der anderen Schülerzeitungen anzusehen, darüber zu diskutieren und Feedback zu geben. Aus der Diskussionsrunde wurde allmählich eine lustige gemeinsame Spielrunde, bis zu gegebener Zeit alle in Richtung Zimmer verschwanden.

Am nächsten Morgen fand eine Art Schlussversammlung statt. Hier ließ sich es Herr Spengler aber auch nicht nehmen, noch einige Informationen zu finanziellen Fragen und Werbung zu geben. So stellte sich zum Schluss heraus, dass tatsächlich alle Fragen an der Pinnwand lückenlos beantwortet worden waren. Nach einer kurzen Verabschiedung durch Frau Hauser und Herrn Spengler war noch Zeit für eine gemeinsame Tour unserer Heidelberger Gruppe durch die Freiburger Innenstadt, bevor es schon wieder nach Hause ging.
Der Workshop war sehr gelungen und alle hatten eine Menge dabei gelernt. Wir hoffen, dass solch ein Workshop bald wieder stattfinden kann, um dann vielleicht in teilweise neuer Besetzung noch mehr Redakteuren dabei zu helfen, eine erfolgreiche Schülerzeitung aufzustellen. An dieser Stelle noch einmal ein Dank an Frau Dr. Philipp-Sattel und Frau Dahlem, die uns begleiteten, an Frau Hauser, an die Referenten und das gesamte Team, das im Hintergrund mithalf, diese Aktion auf die Beine zu stellen!

Text: Clemens John, 8a
Fotos: Dr. Sabine Philipp-Sattel, Amelie Textor, 5a, Flavia Schmidt, 10a

Termine

Do, 20.06.2024
Sportfest
Fr, 21.06.2024
Night of the Bands
Mo, 24.06.2024
- Fr, 28.06.2024
Klassenfahrt 9aR
Mo, 01.07.2024
- Fr, 12.07.2024
Compassion Klassen 10/GY
Mo, 01.07.2024
- Di, 02.07.2024
Mündl. Abiturprüf. bei uns (LFG Mannheim), Homeschooling Kl.5 bis KS1
alle Termine anzeigen