zum Menü Startseite

Homeschooling - ein Erfahrungsbericht

In den letzten Monaten mussten wir uns verstärkt auf das Homeschooling einstellen aufgrund der Verschlechterung der Corona-Krise.
Tag für Tag setzten sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf der ganzen Welt vor ihre Bildschirme und sahen dort Mitschüler, Freunde und Kollegen. Natürlich war und ist es nicht einfach, sie immer nur in kleinem Format virtuell zu sehen, statt in der Schule oder im Büro. Doch wir haben viel in den letzten Monaten gelernt und vor allen Dingen auch, uns damit zu arrangieren.

Manche haben sich ganz besondere Dinge überlegt, wie zum Beispiel ein Miniklassenzimmer mit einer selbstgebauten Tafel aus Papier oder einen originellen Waldhintergrund. Und so konnte und kann es auch trotz der schweren Umstände Spaß machen, „online“ zur Schule zu gehen.

Wir machten hier einen Click auf das Symbol ,,Hand hoch“, statt uns zu melden, klickten auf einen glücklichen oder auch gelangweilten Smiley, statt unseren Gesichtsausdruck für uns sprechen zu lassen. Trafen unsere Mitschüler in virtuellen Räumen und unterhielten uns, statt in der sonst so gewohnten Pause in der Schule von unseren aufregenden Erlebnissen zu berichten und zusammen zu schmunzeln.

Doch letztendlich konnten und können wir dies und vieles mehr meistern, dank der sich immer weiterentwickelnden Technologie und unserer eigenen Willenskraft.


Text: Elisabeth Frey, 6a
Foto: MicroOne-stock.adobe.com

Termine

So, 28.11.2021
- Mi, 22.12.2021
Digitales Novemberleuchten
Di, 07.12.2021
- Do, 09.12.2021
1. Runde der Aufnahmegespräche für das Schuljahr 2022/23
-online-
Mi, 08.12.2021
(Online)
Thoraxklinik - Raucherprävention - Klasse 8
Do, 09.12.2021
- abgesagt - Bibliolog mit Dorothe Perdun
Mo, 13.12.2021
19:30 Uhr
Mitgliederversammlung des Freundeskreises der St. Raphael Schulen

> alle Termine anzeigen