zum Menü Startseite

Beleuchtungsaktion Herbst 2015

Mit einem Blick in den Dunkeltunnel konnten sich alle Teilnehmer selbst davon überzeugen, dass man nur erkannt wird, wenn das Fahrrad ausreichend beleuchtet ist. Wer sein Rad dabei hatte, konnte es von den ADFC-Mitarbeitern überprüfen lassen. Sie achteten vor allem auf die Beleuchtung, aber auch die Bremsen wurden kontrolliert. Mängel wurden auf einer Mängelliste festgehalten, die die Radbesitzer bei ihren Eltern vorzeigen sollten, damit das Rad wieder in einen verkehrstüchtigen Zustand versetzt wird. Da nicht nur Radler Gefahr laufen, bei Dunkelheit übersehen zu werden, sondern auch Fußgänger, sprachen die Mitarbeiter des ADFC Möglichkeiten an, sich auch ohne Lampen und Leuchten sichtbar zu machen. Ihre Tipps: helle Kleidung, Reflektorbänder an Armen und Beinen, eventuell sogar reflektierende Jacken.

Zum Abschluss wies der ADFC noch auf die Reparaturwerkstatt hin, wo Schüler selbst unter Anleitung von Schülern ihre Räder wieder auf Vordermann bringen können. Die Sechst- und Siebtklässler bedankten sich für die ausführlichen Informationen, die dazu beitragen, dass sie als Radler und Fußgänger sicher durch die dunkle Jahreszeit kommen.

Manfred Schöning

Termine

Do, 26.05.2022
- Fr, 27.05.2022
Christi Himmelfahrt und Brückentag
Mo, 30.05.2022
- Fr, 03.06.2022
KS2 - Studienfahrten
Di, 31.05.2022
Klasse 10aR: Schriftliche Prüfung Wahlpflichtfach
Mi, 01.06.2022
Sportfest
Mi, 01.06.2022
Solidaritätslauf der Realschule

> alle Termine anzeigen