zum Menü Startseite

Bolyai – Der Mathewettbewerb mit dem unaussprechlichen Namen

Auch in diesem Jahr nahmen die St. Raphael-Schulen wieder am internationalen Teamwettbewerb der Mathematik „Bolyai“ teil.

An einem Dienstag im Februar konnten die vorher zusammengestellten und angemeldeten Gruppen in der 6. Stunde in Raum 423 kommen. Frau Brandt und Frau Dengler erklärten nochmals die Regeln und verteilten die Aufgaben. Dann hatte man als Gruppe circa 60 Minuten Zeit, die Aufgaben zu lösen. Weil manchmal Fragen aufkamen, die man dem Bolyai-Team stellen konnte, bekam man am Ende nochmal ein bisschen Zeit. Nachdem die Lösungen abgegeben worden waren, wurde jedem Teilnehmer eine Teilnahmeurkunde überreicht.

Die Aufgabenblätter mussten bis zum nächsten Tag unter Verschluss gehalten werden, da nicht alle teilnehmenden Schulen am selben Tag die Aufgaben bearbeitet hatten. Alle Teilnehmer, die eine gute Platzierung erzielen konnten, bekamen eine Urkunde, ein T-Shirt mit dem Aufdruck “BOLYAI“ und ein Buch mit den Aufgaben und Lösungen aus dem letzten Jahr. Die besten aus der jeweiligen Klassenstufe aus ganz Deutschland kommen in die 2. Runde nach Budapest, die zugehörige Lehrkraft darf mitkommen.

Die diesjährige Teilnahme des Raphaels war besonders erfolgreich, denn die Neuntklässler haben es geschafft, in die 2. Runde zu kommen! Wir wünschen ihnen ganz viel Glück und drücken fest die Daumen.

Es lohnt sich sehr, mitzumachen, da die Aufgaben echt zum Knobeln sind. Teils sind sie schnell gelöst, teils hat man echt mit ihnen zu kämpfen. Auch wenn man nicht immer fertig wird, macht es sehr viel Spaß. Ich kann die Teilnahme sehr empfehlen! Vielen Dank an Frau Brandt und Frau Dengler für die Organisation, Unterstützung und Betreuung des Wettbewerbs

Das beste Team der jeweiligen Jahrgangsstufe der fünf teilnehmenden Länder (Deutschland, Österreich, Ungarn, Serbien, Rumänien) wird dann zu dem internationalen Finale nach Budapest eingeladen. Dieses Jahr gelang es Sebastian Ohlig, Moritz Harting, Mathis Pawlowski und Linus Schmidt (9b) als erste in der Geschichte unserer Schule, genau dies zu erreichen. Nachdem sie bereits vor 2 Jahren bundesweit den zweiten Platz belegt hatten, haben sie nun Gelegenheit, Deutschland zu vertreten.

Auch wenn das Finale dieses Jahr aufgrund des Coronavirus schulintern stattfinden muss, lud das Bolyai-Team die Schüler unter Leitung von Frau Dengler für das Finale nächstes Jahr bedingungslos ein. Die vier Raphaeliten erreichten hierbei den 3. Platz und mussten sich nur den Teams aus Ungarn auf Platz 1 und Österreich auf Platz 2 geschlagen geben. So hieß es: Bronze für die Finalisten des Raphaels!

Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Dengler und Frau Brandt, ohne deren Organisation nichts derartiges möglich gewesen wäre.

Text: Marlene Voget (7a) und Linus Schmidt (9b)
Fotos: Marlene Voget (7a)

Termine

Di, 29.09.2020
- Mi, 30.09.2020
(Aula und Sporthalle)
Elternabend 5. Klassen
5a, 5b, 5c, 5d
Sa, 03.10.2020
Tag der deutschen Einheit
Do, 15.10.2020
19.30 Uhr (online)
1. Elternbeiratssitzung
18.45 Uhr für neu gewählte Elternvertreter
Do, 15.10.2020
18.30 Uhr
Berufsinfoveranstaltung des Rotary-Clubs Heidelberg für KS1 und KS2
Zwei Runden á ca. 45 Minuten; weitere Organisationsmitteilungen erfolgen an die Schülerinnen und Schüler.
Fr, 16.10.2020
8.30-13.00 Uhr
Alumnitag für die KS1
Für die Schülerinnen und Schüler der KS1 entfällt an diesem Morgen im genannten Zeitraum der normale Unterricht.

> alle Termine anzeigen