zum Menü Startseite

Jugendposterwettbewerb 2019 zum Motto „Klimawandel - WAS TUN?“ war ein voller Erfolg!

Der diesjährige Wettbewerb des DAWC (Deutsch-Amerikanischer Frauenclub Heidelberg) stellt mit seinem Motto zum Thema Klimawandel eine Reaktion auf den – im wahrsten Sinne des Wortes – „immer heißer werdenden“ Diskurs zum Klimawandel dar.

Das St. Raphael-Gymnasium teilt das Anliegen der globalen Klima-Jugendbewegung: Die Bewahrung der Schöpfung und damit auch der Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder.

Wir sind daher stolz und glücklich, durch die Teilnahme beim Wettbewerb einen Beitrag zur umweltpolitischen Sensibilisierung geleistet zu haben und freuen uns für die drei Erstplatzierten Benice Reinhard, Vivien Gaidarow und Katharina Schöffel aus unserer 10F2. Sie konnten sich damit gegen 84 Schülerinnen und Schüler aus 11 Schulen im Raum Heidelberg durchsetzen. Anerkennungspreise gingen außerdem an Lena R., Sarah P., Delia B. Louisa M., Felice G., Eva H., Julie S., Lasse M., Helen K. Jana K., Julia D., Pauline S. Annika A., Marcel S., Nicole T.-W., Alice K., Sophie M., Denise M. und Lea U.

Die Plakate werden im Rahmen einer Ausstellung noch bis September im Stadtjugendring Heidelberg e. V. im Harbigweg 5 zu sehen sein, ebenso können wir uns am 20. September 2019 auf Drucke der Erstplatzierung als Großplakat auf einigen Verkehrsinseln in Hockenheim freuen. Das Gewinner-Plakat unserer drei Raphael-Schülerinnen wird hierdurch Teil einer Klimaschutz-Aktion der Lokalen Agenda Hockenheim.

Herzlichen Dank an Frau Heinzelmann von der Lokalen Agenda Hockenheim und an die 10F2 für ihr großes Engagement für die Kunst und die Umwelt!

Luzie Trippel

Termine

Do, 26.05.2022
- Fr, 27.05.2022
Christi Himmelfahrt und Brückentag
Mo, 30.05.2022
- Fr, 03.06.2022
KS2 - Studienfahrten
Di, 31.05.2022
Klasse 10aR: Schriftliche Prüfung Wahlpflichtfach
Mi, 01.06.2022
Sportfest
Mi, 01.06.2022
Solidaritätslauf der Realschule

> alle Termine anzeigen